Anbieter der Internet-Dienstleistungsplattform https://invest.mwi-ag.com ist MWI Micro Wave Ignition AG, Preußenstraße 1, 72186 Empfingen. Die Anlagevermittlung erfolgt durch die CONCEDUS GmbH, Schlehenstraße 6, 90542 Eckental Mehr zu CONCEDUS: https://www.concedus.com

Die Zukunft der Mobilität - Mikrowelle trifft Wasserstoff

check_circle
Signifikante Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs
check_circle
Signifikanter Rückgang der Schadstoffemission
check_circle
Sichere Zündung hochverdichteter Kraftstoffgemische

DAS ZIEL

EINE CO2-NEUTRALE ZUKUNFT


Emissionsfreiheit wird bezahlbar: Der Einsatz klassischer Verbrennungsmotoren in Kombination mit nachhaltigem Wasserstoff liefert eine emissionsfreie und kosteneffiziente Lösung für Anwendungen im Bereich des kommerziellen Transportes (LKW, Zug und Schiff) sowie bei der Energieerzeugung mittels stationärer Motoren (BHKW, Gasmotoren, Notstromaggregate) bei gleicher Leistung, Kapazität und Reichweite.

Die effiziente Verbrennung von Wasserstoff erfordert sowohl den Betrieb mit Magerkonzepten als auch ein signifikant erhöhtes Verdichtungsverhältnis im Brennraum. Klassische Zündverfahren können diese Anforderungen nur unzureichend erfüllen. Im Hochdruckbereich kann mit einer traditionellen Zündkerze keine Zündung mehr ausgelöst werden. 

Die MWI AG beseitigt diesen technischen Nachteil durch eine Vorkammerzündung mit Mikrowellenenergie. Mikrowellenenergie breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit aus und erreicht das Feldstärkenmaximum im Bereich der Frischgaszuführung. Es ist zu erwarten, dass durch diese Entwicklung das gesamte Motorkennfeld sicher und zuverlässig gezündet werden kann.


Auch Flugzeugantriebe, Schwerlasttransporte und Schiffsantriebe können mit bestehenden Motoren auf einen schadstoffärmeren Betrieb umgerüstet werden.
Die MWI-Technologie ermöglicht eine sichere Zündung mit Wasserstoff. CO2-neutral und nachhaltig.





LAUFZEIT 2022 - 2026

PROJEKT: Effiziente Wasserstoff-Großmotoren



PROJEKTPHASE EINS

UNTERSUCHUNG DER PARAMETER 

ZUR VORENTWICKLUNG


Konstruktion und Simulationen der Vorkammer

Herstellung geeigneter Prüflinge

Herstellung eines geeigneten Messaufbaus für Wasserstoffzündung 

Durchführung und Dokumentation von Messreihen

Vergleich von Simulation und Messergebnissen

Korrektur und Verfeinerung der Simulation

Durchführung weiterer Messreihen

Prototypenbau und Feldversuche




PROJEKTPHASE ZWEI 

VORENTWICKLUNG AUF BASIS EINES 

ROBUSTEN EIN-ZYLINDER-MOTORS


Ermittlung erster Zündzeit- und Betriebspunkte auf dem Wasserstoff-Versuchsmotor

Entwicklung eines Wasserstoff-Motorenkennfelds

Vergleichsmessungen zum Stand der Technik (Zündkerzen)

Dokumentation und Auswertungen der Messergebnisse

 



PROJEKTPHASE DREI

BEREITSTELLUNG HOCHEFFIZIENTER 

ZERO-EMISSION H2-ANTRIEBSSTRANG


Konstruktion und Bau eines Wasserstoff-Demonstrators nebst Prüfstandes

Ermittlung erster Zündzeit- und Betriebspunkte auf dem Wasserstoff-Motorenprüfstand 

Entwicklung eines Wasserstoff-Motorenkennfelds

Vergleichsmessungen zum Stand der Technik (Zündkerzen)

Dokumentation der Messergebnisse

Mehrere Iterationsschleifen (Verbesserung Brennverfahren, Steigerung Wirkungsgrad) 

Begutachtung und Dokumentation aller Parameter und erreichten Messwerte sowie deren Vorteile gegenüber dem Stand der Technik





PROJEKT

BESCHREIBUNG ALLER ARBEITEN


Konstruktion der geplanten Vorkammergeometrie, Anpassungen an unterschiedliche Baugrößen

Elektromagnetische Simulationen der konstruierten Vorkammergeometrie auf die Verteilung der Mikrowellenfeldstärken

Herstellung geeigneter Prüflinge

Herstellung eines Messaufbaus

Durchführung von Messreihen

Mathematische Auswertungen der Messergebnisse

Korrektur und Verfeinerung der Konstruktion

Korrektur und Verfeinerung der Simulation / Anpassungen

Herstellung weitere, optimierter Prüflinge

Durchführung weiterer Messreihen

Prototypenbau

Feldversuche an ausgewählten Prüfeinrichtungen (Strömungskammer, Druckkammern)

Untersuchungen der Einflüsse unterschiedlicher Aerosole

Ermittlung erster Betriebspunkte auf dem Motorenprüfstand

Anpassung an Motorkennfeld 

Vergleichsmessungen zum Stand der Technik

Bau eines Demonstrators zur Präsentation und Vorführung



Zahlungsplan

Angenommen, Sie investieren zum Datum 01.07.2022 einen Betrag in Höhe von 2.500,00 €, dann sieht Ihr Zahlungsplan für diese Investition wie folgt aus:

# Datum Brutto Zinsen Tilgung Netto Steuern
1 31.03.2027 3.212,60 € 712,60 € 2.500,00 € 3.024,66 € 187,94 €
3.212,60 € 712,60 € 2.500,00 € 3.024,66 € 187,94 €

Downloads

insert_drive_file Darlehensbedingungen arrow_downward Download
insert_drive_file ex-ante Kosteninformation arrow_downward Download
insert_drive_file Information für Verbraucher arrow_downward Download
insert_drive_file Kundeninformationen der CONCEDUS GmbH arrow_downward Download
insert_drive_file Vermögensinformationsblatt (VIB) arrow_downward Download
insert_drive_file Risikohinweis arrow_downward Download
insert_drive_file Datenschutzhinweise der CONCEDUS GmbH arrow_downward Download
insert_drive_file Allgemeine Geschäfts- und Vermittlungsbedingungen der CONCEDUS GmbH arrow_downward Download
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie die Cookies deaktivieren, kann es zu Problemen kommen. Bitte aktivieren Sie die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers, bevor Sie fortfahren.
Jetzt online investieren keyboard_arrow_right
  • Volumen
    3,7 Mio €
  • Laufzeit
    31.03.2027
  • Zins
    6%
  • Bereits finanziert
    1.100,00 €
  • Schwelle
    0,00 €
  • Maximum
    3.700.000,00 €